Sonntag, 28. Mai 2017

Tag 10 (28.05.2017) Isola d'Elba, Acquaviva (Acquaviva Village Camping) | Tour ET-21 Napoleon Trails und Tour ET-22 Monte Poppe 1

Der Tag heute fing schon "scheiße" an (Sorry, für den Ausdruck).
Beim Frühstück hat mir eine Möwe in meinen Orangensaft geschissen. So zielsicher, das war bestimmt Absicht :-D
Also, es konnte einfach nur besser werden ;-)

Nachdem ich dann fertig gefrühstückt hatte (mit neuem Orangensaft), habe ich mich an die Planung der Tour für heute gemacht. Es sollte eine Kombination aus der Tour ET-21 Napoleon Trails  und Tour ET-22 Monte Poppe 1 von Andreas Albrecht werden (36,2 km | 892 hm). Also, Sachen gepackt und los ging es...

Zuerst bin ich wieder mal zum Monte Poppe hochgetreten. Der darf sich mittlerweile schon mein Hausberg nennen, es war heute das 3. mal. Dann ging es diesmal aber zur anderen Seite, Richtung Porteferraio runter.
Ein richtig schöner, flowinger Trail, dem man einfach mal komplett durchballern konnte bis die Waden und Arme brennen. Am  Ende kommt man an der Hauptstraße raus die direkt nach Porteferraio führt. Ab dort bin ich dann die zweite Tour ET-21 Napoleon Trails gefahren.
Diese fängt sehr nett mit einer Stadtführung durch Porteferraio an. Führt durch den Hafen, die Fußgängerzone mit den vielen kleinen Restaurants und Cafés, an der Napoleon Residenz vorbei und geht dann durch kleine Gassen, teilweise sehr steil, durch das Städtchen. Nun ist die Stadtführung zu ende und es geht über den Colle Reciso hoch zum Buca di Bomba. Dort startet ein schöner Trail, mit vielen groben Schottersteinen und ein paar verblocken Stellen, den man aber komplett sehr flüssig durchfahren konnte. Weiter geht es mit etwas vollkommen anderem, einem Waldtrail mit vielen Spitzkehren. Sehr schön zu fahren und so was hatte ich bisher auf der Insel noch gar nicht. Eine sehr schöne Kombination. Nun rollt man nurnoch die Straße runter Richtung Portoferraio und dann wie in der Tour ET-22 Monte Poppe 1 die Straße zurück nach Acquaviva.
Eine sehr gelungene Runde!

Auf vielfachen Wunsch eines Einzelnen, habe ich an den Tagen, wo ich die Örtlichkeit gewechselt habe, eine Google Karte der Fahrtstrecke eingebunden. Nun hat man einen besseren Überblick wo auf Elba sich das ganze gerade abspielt.

Porteferraio Fährhafen

Porteferraio Yachthafen

Über den Dächern von Porteferraio

Porteferraio

Keine Kommentare:

Kommentar posten